Weg mit dem Deckel – Gesundheit für alle statt Zwei-Klassen-Medizin!

Gesundheit Weg mit dem DeckelDie sog. „Gesundheitsreform“ hat die „Deckelung“ der Gesundheitsausgaben gebracht. Damit drohen unserem Gesundheitssystem innerhalb eines Jahrzehnts 31 Milliarden Euro verloren zu gehen. Wehren wir uns gegen dieses Kaputtsparen unseres Gesundheitssystems! Unterstützt bitte die Kampagne der Solidarwerkstatt „WEG MIT DEM DECKEL – Gesundheit für alle statt Zwei-Klassen-Medizin!“.  Hier dazu einige Informationen.
WAS bedeutet die „Deckelung“ der Gesundheitsausgaben?
http://www.solidarwerkstatt.at/index.php?option=com_content&view=article&id=1655:weg-mit-dem-deckel-gesundheit-fuer-alle-statt-zwei-klassen-medizin&catid=63&Itemid=90

WEN trifft die „Deckelung“ der Gesundheitsausgaben?
http://www.solidarwerkstatt.at/index.php?option=com_content&view=article&id=1656:konkrete-auswirkungen-der-deckelung-der-gesundheitsausgaben&catid=63&Itemid=90

WARUM will die Politik die „Deckelung“ der Gesundheitsausgaben?

WIE können wir uns dagegen wehren?

Bitte PETITION an Nationalrat und Landtage unterstützen: WEG MIT DEM DECKEL – Gesundheit für alle statt Zwei-Klassen-Medizin!
=> Diese Petition kann hier ONLINE unterstützt werden:
http://www.solidarwerkstatt.at/index.php?option=com_content&view=article&id=1641&Itemid=251
=> Faltblätter zur Information und zum Unterschriften sammeln können bestellt werden bei: office@solidarwerkstatt.at
=> Presseservice zur Kampagne „WEG MIT DEM DECKEL! – Gesundheit für alle statt Zwei-Klassen-Medizin!“
http://www.solidarwerkstatt.at/index.php?option=com_content&view=article&id=1640&Itemid=250

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s