Aktive Sterbehilfe? Opposition uneinig

Franki R.

Die ÖVP will ein Verbot der aktiven Sterbehilfe in die Verfassung bringen. Die SPÖ lehnt das aber ab – im Gegenteil: Sie will das Sterbehilfeverbot sogar lockern. Auch die Opposition ist sich in dieser Frage nicht ganz einig.

Diese Frage unserer Politiker läßt aufhorchen. Jeder hat Recht auf Leben!
Sind nicht diese Politiker, die durch Versäumen ihrer Aufgaben, die Bürger ihres Landes verraten? Es zulassen, daß ein Codex alimentarius still und heimlich mit 1.1.2010 in Kraft tritt?

Allein aus diesen Parametern dieses Vertrages ist klar, wodurch Krankheiten entstehen.
Zitiere: Alle Mikro-Nährstoffe (wie z. B. Vitamine und Mineralien) sind als Giftstoffe anzusehen und aus allen Lebensmitteln zu entfernen, da der Codex die Verwendung von Nährstoffen zur „Vorbeugung, Behandlung oder Heilung von Leiden oder Krankheiten“ untersagt“

Die WEO und die WHO schätzen, dass allein die Einführung der Vitamin- und Mineralstoffrichtlinie innerhalb von zehn Jahren mindestens drei Milliarden Todesopfer fordern wird – verhungern an der vollen Schüssel, da alle Stoffe die der Körper, die Zelle benötigt nicht vorhanden sind.

Die Vorstufe des Verhungers sind schwere Krankheiten und ein unendliches Leiden bis zur Erlösung durch den Tod. Begleitet mit hohen Kosten, die eigentlich widersinnig in einem korrekten System sind.

Wissen unsere Politiker mehr und spielen sie mit diesem Spiel mit?
Stellt sich aus diesem Grund die Frage „Sterbehilfe“
Soll diesein langsames Ende unserer Bevölkerung sein? Wozu sagen dann unsere Politiker „wir brauchen mehr Kinder?“

Die verlogene Scheinheiligkeit ist ja kaum noch zu ertragen!
Abgesehen davon, ist es unverantwortlich in ein so falsch laufendes System ein Kind zu setzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s